Unsere Kanzlei ist Kooperationspartner des Zentrums für Gesundheitswirtschaft und -recht (ZGWR) der FH Frankfurt a.M.  Zum Start in das Wahljahr 2013 lädt Sie das ZGWR  herzlich zu dem Symposium „Sektorenübergreifende Versorgung und Wettbewerb im Gesundheitswesen“ ein, das am 14. Januar 2013 an der Fachhochschule Frankfurt am Main stattfinden wird. Dort wird Bilanz der gesundheitspolitischen Aktionen der abgelaufenen Legislaturperiode gezogen  und der Handlungsbedarf für weitere Verbesserungen der Gesundheitsversorgung abgesteckt.

Das ZGRW konnte hierzu  namhafte Experten gewinnen, die ihre Sicht der Dinge präsentieren und mit den Teilnehmern diskutieren werden. Den Auftakt macht Professor Dr. Eberhardt Wille, der die Schlussfolgerungen des aktuellen Gutachtens des Sachverständigenrats zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen darstellen wird. Über die Entwicklungen in Hessen wird Ministerialrat Jochen Metzner, Referatsleiter Krankenhausversorgung im Hessischen Sozialministerium berichten. In zwei Vortragsrunden werden dann weitere Experten aus Wissenschaft und Praxis den aktuellen Handlungsbedarf aus Sicht der Leistungserbringer und Krankenkassen bestimmen und mit den Teilnehmern diskutieren. Bitte entnehmen Sie die weiteren Einzelheiten dem Programm.

Wir hoffen, dass wir hiermit Ihr Interesse wecken können, und würden uns sehr freuen, Sie am 14. Januar in der FH Frankfurt begrüßen zu dürfen. Die Landesärztekammer und die Landesapothekerkammer Hessen haben das Symposium als Fortbildungsveranstaltung akkreditiert. Weitere Informationen zur Veranstaltung und zur Anmeldung finden Sie auf der Internetseite des Zentrums für Gesundheitswirtschaft und -recht (ZGWR): fh-frankfurt.de/zgwr.

Zum Symposium anmelden können Sie sich HIER. 

Das ZGWR ist ein wissenschaftliches Zentrum der Fachhochschule Frankfurt am Main, das sich der Forschung und Beratung im Bereich des Gesundheitswesens widmet. Die Fachhochschule Frankfurt hat einen Schwerpunkt im Bereich der Gesundheitswissenschaften und bietet zahlreiche Bachelor- und Masterstudiengänge in diesem Bereich an.

Symposium „Sektorenübergreifende Versorgung und Wettbewerb im Gesundheitswesen“

14. Januar 2013, Fachhochschule Frankfurt am Main

PROGRAMM

10.00 Uhr

Begrüßung Prof. Dr. Hilko Meyer, Direktor des ZGWR
Grußwort Stadträtin Rosemarie Heilig, Dezernentin für Umwelt, Gesundheit und Personal, Stadt Frankfurt am Main
Grußwort Dr.-Ing. Detlev Buchholz, Präsident der Fachhochschule Frankfurt am Main

10.15 Uhr

Wettbewerb an der Schnittstelle zwischen ambulanter und stationärer Gesundheitsversorgung: Schlussfolgerungen des Sachverständigenrats
Prof. Dr. Eberhard Wille, Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre und Finanzwissenschaft, Universität Mannheim, stv. Vorsitzender des Sachverständigenrates zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen

11.00 Uhr

Aktueller Stand und offene Fragen zur Umsetzung des Versorgungsstrukturgesetzes in Hessen Ministerialrat Jochen Metzner, Referatsleiter Krankenhausversorgung, Hessisches Sozialministerium, Vorsitzender der AG Krankenhauswesen der Länder

11.30 Uhr | KAFFEEPAUSE

11.45 Uhr

Weiterentwicklung der sektorenübergreifenden Versorgung aus Sicht der GKV Norbert Sudhoff, Geschäftsführer, Barmer Ersatzkasse, Landesgeschäftsstelle Hessen

12.15 Uhr

Diskussionsrunde 1: Handlungsbedarf aus Perspektive der Gesundheitspolitik und der GKV Moderator: Prof. Dr. Thomas Voigtländer, Ärztlicher Direktor, Bethanien-Krankenhaus, Frankfurt am Main

12.45 Uhr | MITTAGSPAUSE

13.45 Uhr

Weiterentwicklung der sektorenübergreifenden Versorgung aus Sicht der Ärzteschaft Dr. Roland Kaiser, Ärztlicher Geschäftsführer, Landesärztekammer Hessen

14.05 Uhr

Wie geht es weiter mit der integrierten Versorgung? Anforderungen aus Sicht eines aktiven Ärztenetzes Andreas Willmann, Geschäftsführer DOXs e.G., Kassel

14.25 Uhr

Medikationsmanagement an der Schnittstelle zwischen Arzt, Apotheker und Pflege, Prof. Dr. Hilko J. Meyer, Fachhochschule Frankfurt a. M.

14.45 Uhr | KAFFEEPAUSE

15.05 Uhr

Der Hilfemix in der Pflege im Spannungsfeld zwischen Qualität und Finanzierung
Prof. Dr. Michaela Röber, Fachhochschule Frankfurt a. M.

15.25 Uhr

Sektorenübergreifende Versorgung – die Rolle der Krankenhäuser Prof. Thomas Busse, Fachhochschule Frankfurt a. M.

15.45 Uhr

Diskussionsrunde 2: Handlungsbedarf aus Perspektive der Gesundheitsversorgung Moderator: Dr. Jan-Niklas Francke, Rosenapotheke, Emmelshausen

17.00 Uhr | ENDE DER VERANSTALTUNG

Wir freuen uns über Ihr Feedback und Ihre Anregungen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.