Mitarbeiterführung und Bindung durch richtige Arbeitsverträge.

In diesem Webinar zeigt Ihnen Rechtsanwältin Jennifer Jessie aus der Kanzlei Lyck+Pätzold. healthcare.recht, wie die richtige Gestaltung Ihrer Arbeitsverträge dazu beitragen kann, dass Sie zu einer attraktiven Arbeitgebermarke werden. Im 2. Teil des Webinars erfahren Sie das Neuste über Probleme und Lösungen im Zusammenhang mit dem Beschäftigungsverbot(BV) während der Stillzeit

Vortragsinhalte

  • Was muss bei Arbeitsverträgen bedacht werden?
  • Wie kann der Arbeitgeber mit ein Arbeitsvertrag Mitarbeiter binden?
  • Sie möchten mit Ihren Mitarbeitern umsatzabhängige Vergütungen vereinbaren? Worauf ist zu achten?
  • Alte Arbeitsverträge unter neuen Praxisinhaber?
  • Wie werden Arbeitsverträge krisensicher?
  • Schwangerschaftsbeschäftigungsverbot
  • und Stillbeschäftigungsverbot

Jennifer Jessie

Rechtsanwältin Jessie hat sich wie alle Anwälte unsere Kanzlei dem Medizinrecht und der rechtlichen Beratung der Akteure im Gesundheitswesen verschrieben. Sie ist sowohl außergerichtlich als auch gerichtlich tätig und berät und vertritt medizinische Leistungserbringer, insbesondere Zahnärzte und Ärzte sowie Kliniken, in den Bereichen des Arbeitsrechts, des Berufs- und Werberechts als auch bei Praxisgründungen. Seit dem Frühjahr 2017 ist Frau Jessie Rechtsbeirätin des Dentista e.V. – Forum für Zahnmedizin und Zahntechnik – und widmet sich hier vor allem den Themen rund um das Thema Mutterschutz, Beschäftigungsverbote und Elternzeit in der Zahnarztpraxis. Frau Jessie ist Mitglied im Deutschen und Frankfurter Anwaltsverein sowie Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht.

Buchen Sie jetzt Ihren LPS AKUT-Webinar-Platz zu diesem topaktuellen Thema.

Jetzt kostenfrei anmelden

Nach der Registrierung erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail mit Informationen über die Teilnahme am Webinar.

Wir freuen uns über Ihr Feedback und Ihre Anregungen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.