Permalink

0

Zulässigkeit der Vertretung bei der Chefarztbehandlung

Der Bundesgerichtshof hat am 20. Dezember 2007 (Aktenzeichen III ZR 144/07) entschieden, wann ein Chefarzt die Behandlung eines Patienten an nachgeordnete Ärzte delegieren kann und trotzdem den Vergütungsanspruch behält.Der Fall:Eine Patientin ließ sich stationär behandeln. Sie schloss mit dem Chefarzt … Weiterlesen