Permalink

0

Privatkliniken – Abrechnungsgrenzen bei Verbund mit öffentlich Krankenhäusern

Grundsätzlich ist Privatkliniken eine deutlich freiere Preiskalkulation gestattet als Universitätskliniken, Plankrankenhäusern oder Krankenhäusern mit Versorgungsauftrag nach § 109 SGB V. In einem aktuellen Urteil hat sich das Oberlandesgericht Karlsruhe (Urt. v. 19.07.2017, Az.: 10 U 2/17) mit den Anforderungen an … Weiterlesen

Permalink

0

Ärzte dürfen auch künftig durchschnittlich schwierige Leistungen nach dem 2,3-fachen Satz abrechnen

Ärzte dürfen nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) auch für Leistungen, die nach ihrer Schwierigkeit und ihrem zeitlichen Aufwand als durchschnittlich einzustufen sind, den 2,3-fachen beziehungsweise den 1,8-fachen Gebührensatz abrechnen. Der Verordnungsgeber hat Ärzten für die Abrechnung bis zum Höchstsatz … Weiterlesen