Permalink

0

BGH erlaubt 2te-zahnarztmeinung.de

Die Pressestelle des Bundesgerichtshofs hat mitgeteilt, dass mit Urteil vom 01.12.2010 die Rechtmäßigkeit der Internetplattform www.2te-zahnarztmeinung.de letztinstanzlich festgestellt wurde. Auf dieser Internetplattform können Patienten den Heil- und Kostenplan ihres Zahnarztes einstellen, damit andere Zahnärzte dann innerhalb einer bestimmten Zeit eine … Weiterlesen

Permalink

0

Honorarrückforderungen bei Scheingesellschaften

Haben Sie in Ihrer Praxis einen „Gesellschafter“, der – vertraglich vom immateriellen Wert der Praxis ausgeschlossen – der nicht an an Gewinn UND Verlust beteiligt ist und infolgedessen kein Unternehmerrisiko trägt und – der von den gesellschaftsrechtlichen Mitwirkungsmöglichkeiten vertraglich oder … Weiterlesen

Permalink

2

Gefälligkeitsatteste für den Arzt ein teures und gefährliches Vergnügen…

Einmal mehr das Verwaltungsgericht Gießen mit Urteil vom 04.03.2010 (Az.: 21 K 381/09.GI.B) entschieden, dass das Ausstellen von Gefälligkeitsattesten ein berufsrechtlichen Verstoß darstellt. Im vorliegenden Fall hatte ein seit 1982 niedergelassener Facharzt für Neurologie und Psychiatrie mit der Zusatzbezeichnung „Psychotherapie“ … Weiterlesen

Permalink

0

Das Risiko von Schein-Gemeinschaftspraxen – „Schubladenverträge“ können erhebliche Honorarrückforderungen begründen!

Der 6. Senat des Bundessozialgerichts hat am 23. Juni 2010 die Revision eines Arztes zurückgewiesen und entschieden, dass die beklagte kassenärzteliche Vereinigung die Abrechungen des Arztes für die Quartale IV/1996 bis I/2001 (!) zu Recht berichtigt hat, da die in … Weiterlesen

Seite 10 von 15« Erste...9101112...Letzte »